Collaborative Projectmanagement

Projektmanagement wird in der „alten“ Businesswelt von Microsofts Project dominiert. Es stellt sich aber die Frage ob es auch das Beste Tool für alle Aufgaben ist. Will man zum Beispiel im Team zusammenarbeiten, Dateien anängen, Links, Kommentare, Kontakte, Notizen, Mails, etc. und das ganze auch noch gemeinsam und mit Versionierung der für die Projektplanung erforderlichen Dokumente dann muss Project alleine schnell passen.

Mir sprangen dann bei der Suche im Web Tools wie projectpier, und dotproject oder phprojekt ins Auge. Auch noch diverse andere die aus unterschiedlichen Gründen ausschieden. SAAS Tools scheiden definitiv aus! Business Daten sollten innerhalb des Firmennetzes bleiben zumal man nicht weiß wie die Daten vor Ort gehalten werden. Ich brauch meinen Job noch 😉

Allerdings bin ich dann durch Zufall über ein Tool mit dem wundersamen Namen OpenGoo gestolpert.

OpenGoo is an easy to use Open Source Web Office
(Zitat aus der OpenGoo Website)

OK also von einem Web Office ist es noch ein Stück entfernt aber als einfaches Projekt und Taskmanagement mit jeder Menge Extras lässt es sich gut gebrauchen. Eine AJAX beschleunigte Web 2.0 Anwendung die einen Apache, MySQL (InnoDB) und PHP benötigt. Angenehm im Erscheinungsbild, sehr responsive und nach kurzer Einarbeitungszeit ordentlich flott zu nutzen.

Zum Glück fehlt jetzt noch LDAP oder AD Integration um das System in die vorhandene Infrastruktur einzubinden und die Benutzerverwaltung im AD zu belassen. Es macht glaube ich nicht wirklich Spaß 250 User anzulegen 😉

Ich werd dran bleiben und schauen wo die Reise hingeht. Im letzten halben Jahr hat das Projekt ordentlich Fahrt aufgenommen. Man bekommt über fengoffice auch kommerziellen Support. Hoffentlich hält sich die Sache, denn leider sind die interessant aussehenden Tools, wie Basecamp und COMINDWORK SAAS und ClockingIT ist eine ruby Anwendung. In letzteres muss ich mich dann wohl mal einarbeiten, denn ClockingIT sieht ganz vielversprechend aus, auch ein wenig klassischer mit seinem interaktiven GANTT Chart.

Wer die Wahl hat hat auch die Qual, mal sehen wo diese Qualen mich hinführen.
Auf jeden Fall nicht zu M$ Project 😉

Advertisements