MacOS X Automatisieren…

Ja!
Das ist doch Klasse. Erst dachte ich daran mich auf die Suche nach einem Programm zu machen, welches mir ein paar PDF’s in eine einzige PDF-Datei verpackt. Aber halt! Hier ist nicht Linux und schon gar nicht Windows! Hier ist MacOS und das hat PDF schon eingebaut!

Also google befragt, Automator gefunden und benutzt. Siehe da, innerhalb von wenigen Minuten erstellte ich einen Arbeitsablauf, welcher mir die im Finder markierten PDF-Dateien in ein einziges Dokument packt und anschließend auf dem Schreibtisch abgelegt.

Etwas gibt es hier allerdings zu beachten!
Der Automator legt die erstellte PDF Datei Standardmäßig in einem temp-Verzeichnis ab. Man kann sich das anzeigen lassen in dem man „Ergebnisse anzeigen“ unter „PDF kombinieren“ einfügt. Also muss man nach dem Kombinieren noch einen Arbeitsgang „Finder Objekte bewegen“ einfügen und so die Daten auf dem Schreibtisch bzw. irgendwo anders abzulegen.

Man kann natürlich das ganze noch verschlüsseln, per Mail versenden, umbenennen, und und und…
Aber hier soll das erst mal reichen.

Ich kann nur sagen: „Danke Apple! Good Bye Bill, you are no longer needed!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s