MacBook 13,3“ – Kein Weg zurück!

Der Weg ist versperrt!
Ich will ja auch gar nicht mehr zurück!

Mein MacBook ist da, seit 06. Juli halte ich es in Händen und muss sagen, der Werbespot Auspacken passt wie die Faust auf’s Auge! Auspacken, loslegen, fertig!

Auspacken

Sehr gut verpackt, stylisch und funktional. Das MacBook sieht sehr gut aus, glänzende Oberfläche in Reinweis mit kleinem Apfel auf dem Displaydeckel. Das Gehäuse ist stabil und verwindungssteif, sehr schön anzufassen und das trotz der niedrigen Höhe von weniger als 30mm! Einige Kleinigkeiten fallen ins Auge, wie z.B. der Ladestandanzeiger der Batterie. Auch wenn das MacBook ausgeschaltet ist kann man den Ladestand dort kontrollieren. Die Kabelaufwicklung am Netzteil, praktisch! der wechselbare Stecker, entweder Schnur mit rundem Stecker oder ohne Schnur mit flachem Stecker, auch schön. Eine Fernbedienung für die Media-Center Anwendungen liegt bei und ist beim Fotos schauen Gold wert!

Einschalten

Erstes Einschalten und Baahhhhmmmm, dieser seltsame Startton!? Angeblich ähnlich dem des PC-BIOS POST OK Signaltons, etwas gewöhnungsbedürftig. Dann, nach ca. 20 Sekunden!!! der Assistent zum Einrichten des MacBooks und nach 2 Minuten schaue ich auf den Desktop und frage mich: „Was jetzt? War’s das?“

Alles fertig! Keine Bubble Blubberblasen Popups, keine Aktivierung, Keine Treiber CD’s keine Krüppelware die entsorgt werden muss, außer M$ Office als Testversion, pfui, weg damit 🙂 Alles fühlt sich sehr gut an, flüssig, stylisch, angenehm für’s Auge. Bis dahin sehr gut!

Ernüchterung

Wo ist das @?
Wo ist die ENTF-Taste?
Wo ist die ^2 bzw. ^3 Taste(nkombination)?
Wieso schließen sich die Programme nicht?
Warum werden die Fenster nicht maximiert?
Wieso kann man die Fenster nur da unten rechts vergrößern?

Alles halb so wild 😉
Ich bin das ja gewohnt, Linux ist eben nicht Windows und MacOS X nicht Linux und damit auch nicht Windows! Schön etwas neues zu er(fahren)lernen. Mitlerweile klappt es ganz gut.

Das @ gibt’s bei ALT+L, ENTF ist FN+Backspace, usw. es erschließt sich alles irgendwie über’s Netz, Freunde und Bekannte, Danke Simon 😉

Vorläufiges Fazit

Ich will nicht mehr zurück, hier bleib ich! Hier, in MacOS X ist das vereint was man in den beiden anderen Welten vermisst. Die Programmvielfalt und Bedienbarkeit von Windows und das Untergerüst von Unix. Allerdings etwas besser, vor allem als Windows, kein Vergleich, hier kann Windows einpacken, garantiert!

Warum nutzen eigentlich so wenige Menschen MacOS?

Mehr demnächst…
…dann mit Bildern 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s